Responsive & Mobil Friendly Webdesign

Es klingt, als ob sie dasselbe bedeuten, aber es gibt einen feinen Unterschied zwischen den beiden. Responsive Design passt die Größe an die Größe Ihres Browserfensters an – versuchen Sie, Ihr Browserfenster zu verkleinern, während Sie unsere Website ansehen, und Sie werden sehen, was wir meinen. Es passt sich schrittweise an, bis es schließlich die iPhone-Bildschirmgröße erreicht hat. Eine mobile Website bietet eigentlich nur ein alternatives Layout, nämlich die mobile Website.

.

Mobiles Webdesign

Bis 2018, als der mobile Internetverkehr den Desktop- und Laptopverkehr übertraf, waren mobile Websites bei der Gestaltung von Websites eher nachrangig. Mit dem Anstieg der mobilen Nutzer änderte sich dies, und in den letzten Jahren erhielt das Mobile-First-Webdesign Priorität. Heute ist es für 61 % der mobilen Suchenden wahrscheinlicher, ein lokales Unternehmen zu kontaktieren, wenn dieses eine mobilfreundliche Website hat.

Responsive Webdesign

Responsive Websites haben dynamische Inhalte, die sich je nach Browsergröße ändern
komprimierte/vereinfachte Navigation
Bilder, die für Mobilgeräte optimiert sind.

Mobile Friendly Webdesign

Mobile Friendly Websites haben statische Inhalte, die sich nicht verändern oder in der Größe anpassen
Vereinfachte Navigation
Kleinere Bilder

Mobil First Webdesign.

Mobile-First-Webdesign ist eine Website-Designstrategie, bei der eine Website zunächst für Smartphone-Bildschirme skizziert und prototypisiert und dann auf größere Desktop- und Laptop-Bildschirme skaliert wird. Dieser Ansatz ergibt sich aus der Tatsache, dass die meisten Nutzer heutzutage Websites von ihren mobilen Geräten aus betrachten, was unterstreicht, wie wichtig es ist, ein angenehmes Nutzererlebnis für diejenigen zu bieten, die mit ihren Smartphones im Internet surfen. Beim Mobile-First-Webdesign werden die wichtigsten Aspekte der Website und ihrer Inhalte in den Vordergrund gestellt. Anschließend wird das Layout an größere Bildschirme angepasst, wodurch ein einheitlicheres Nutzererlebnis über alle Kanäle und Geräte hinweg geschaffen wird.

Call To Action Buttons.

Schlecht gestaltete Call-to-Action-Schaltflächen auf mobilen Websites können dazu führen, dass Ihnen Leads und Verkäufe entgehen, weil die Benutzerfreundlichkeit leidet oder die Formulare nicht ausgefüllt werden können. Ihre CTA-Schaltflächen sollten die Aufmerksamkeit Ihrer Besucher erregen und Ihre Interessenten in Kunden verwandeln. Jeder Inhalt auf Ihrer Website sollte auf diesen Umwandlungspunkt hinarbeiten. Zu den bewährten Verfahren für die Erstellung mobilfreundlicher CTA-Schaltflächen gehören:

Verwenden Sie mehr als einen auf der Seite, der zu einem bestimmten Konversionspunkt führen sollte. Verwenden Sie einen verlockenden, aber prägnanten Text auf den CTA-Schaltflächen, der die Nutzer zum Klicken motiviert. Gestalten Sie die CTA-Schaltflächen groß genug und in kräftigen Farben, damit sie auch auf kleineren Bildschirmen gut sichtbar sind. Platzieren Sie die erste CTA oberhalb der Falz, damit die Nutzer nicht scrollen müssen, um sie zu sehen.

Mobil Grafikdesign.

Unternehmen, die Wert auf grafisches Design legen, übertreffen Unternehmen, die sich nicht auf Design konzentrieren, um 200 %. Gut gestaltete Websites werden von ihren Besuchern auch als vertrauenswürdiger und benutzerfreundlicher eingestuft. Das Grafikdesign ist ein wichtiger Faktor für einen Mobile-First-Ansatz, da mobile Nutzer eine Website eher verlassen, wenn sie Ablenkungen oder ein schlechtes Design vorfinden. Zu den bewährten Verfahren für das Grafikdesign von Mobile-First-Websites gehören:

  • Helle und dunkle kontrastierende Farbschemata
  • Minimalismus
  • Lebendige und qualitativ hochwertige Fotos (optimiert für mobile Geschwindigkeiten)
  • Kräftige Formen und klare Linien

Reduzierte Funktionen.

Bei der Gestaltung einer „Mobile-first“-Website ist es wichtig, die Verwendung zusätzlicher Funktionen und Elemente zu reduzieren und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Beim Mobile-First-Webdesign geht es vor allem um Einfachheit, da die Nutzer von Smartphones mit ihren Fingern navigieren, die nicht so präzise sind wie eine Maus oder ein Touchpad auf einem Laptop oder Desktop-Gerät. Mit anderen Worten, es ist sehr wichtig, alles leicht erreichbar zu halten, um die UX auf kleineren Bildschirmen vollständig zu optimieren. Deshalb sollten Sie sich fragen, welche Website-Elemente wirklich notwendig sind und welche Features und Funktionalitäten auf der Mobile-First-Website weggelassen werden könnten, um eine optimale Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten.

Sie können sich zum Beispiel entscheiden:

  • weniger Fragen zu stellen und weniger Felder in Kontakt-, Anmelde-, Kauf- und
  • die Anzahl der Seiten auf der Website auf ein Minimum zu reduzieren
  • Verwenden Sie breite Ränder und klare Linien
  • Verwenden Sie eine einfache Schriftart und machen Sie sie groß genug, damit sie gut lesbar ist.
  • Entwerfen Sie Ihre mobile Website mit maximal zwei Spalten, die den Inhalt auf einer einzelnen Seite trennen

Kontaktinfos.

Mobile Nutzer sind auf der Suche nach schnellen Informationen und neigen nicht dazu, länger auf der Website zu surfen, wie es bei Desktop- und Laptop-Nutzern der Fall ist. Wenn Sie den Kontaktinformationen Ihres Unternehmens Priorität einräumen, indem Sie sie gut sichtbar auf einer mobilen Website anzeigen, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihre Konversionsraten steigern, da Ihre Kunden Sie leicht kontaktieren können. Ein Live-Chat auf Ihrer mobilen Website ist eine gute Idee, denn er bietet Ihren Besuchern einen weiteren unmittelbaren Kontaktpunkt.

Achten Sie darauf, dass alle Kontaktinformationen – wie Telefonnummer, E-Mail, Standorte und Öffnungszeiten Ihres Unternehmens – an prominenter Stelle auf Ihrer Website erscheinen. Zwingen Sie Ihre Besucher nicht zum Scrollen oder Scannen Ihrer gesamten Website.

61 % der mobilen Suchenden kontaktieren eher ein lokales Unternehmen, wenn dieses eine mobilfreundliche Website hat.

Im mobilen Zeitalter.

Wie bereits erwähnt, suchen und surfen immer mehr von uns im Internet über mobile Geräte. Das bedeutet, dass es einen größeren Bedarf an der besten responsiven Webentwicklung gibt als je zuvor. Die Entwicklung einer responsiven Website bedeutet, dass Sie sicherstellen, dass Ihre Seiten auf allen Handheld-Geräten leicht zu lesen und zu navigieren sind. Dies bedeutet, dass Sie eine Webseite erstellen können, die auf mehreren Bildschirmen angezeigt werden kann. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass jeder Ihr Angebot leicht erkennen kann!
Darüber hinaus konzentriert sich Google immer mehr auf die mobilen Nutzer. Sie bevorzugen bereits mobilfreundliche Websites in ihren Suchergebnissen – wie können Sie also hoffen, die Massen zu erreichen?

Unser Ziel: Ihre mobile Strategie.

Wir helfen Ihnen, einen großartigen ersten Eindruck zu schaffen, der bei Ihren Besuchern einen bleibenden positiven Eindruck hinterlässt. Unser Kreativteam wird mit Ihnen zusammenarbeiten, um exquisite Grafiken zu erstellen, die Ihr Publikum ansprechen. Anschließend setzt unser Entwicklungsteam das Design in kompatiblen Code mit einfacher und benutzerfreundlicher Navigation um, wobei wir die neuesten verfügbaren Entwicklungstechnologien wie HTML5, jQuery Mobile, JavaScript, CSS3 verwenden. Wir erstellen auch responsive Websites, damit Sie von Anfang an eine optimierte Entwicklung für Desktops/Laptops, Tablets oder Handys haben.

Alle unsere Webentwicklungsprojekte sind maßgeschneiderte Entwicklungen für unsere Kunden und unser kreatives Team wird von Anfang an mit Ihnen am Webdesign arbeiten, damit Sie das Beste für Ihr Unternehmen auswählen können und ein einzigartiges und effektives Website-Design erstellt werden kann. Wir stellen Ihnen auch kostenlose Muster zur Verfügung, damit Sie unsere technischen Fähigkeiten bewerten können, ohne sich zu einer Entwicklung oder Zahlung verpflichten zu müssen. Unsere Musterdesigns und unser Entwicklungsangebot sind völlig unverbindlich und Sie können Ihre Website von einer anderen Agentur gestalten lassen, wenn Ihnen unsere Designs nicht zusagen.

Auf uns können Sie sich verlassen